KAFFEE GESUND ZUBEREITEN – MIT DIESEN TIPPS WIRD DEIN KAFFEE GESÜNDER

KAFFEE GESUND ZUBEREITEN – MIT DIESEN TIPPS WIRD DEIN KAFFEE GESÜNDER

Kaffee gesund zubereiten - So klappt´s!

Kaffee gesund anrichtenKaffee hat zahlreiche Vorteile. Weltweit zählt Kaffee zu den TOP 5 beliebtesten antialkoholischen Getränken. In diesem Artikel zeige ich dir meine Tipps und Tricks. Zum einen wie man das volle Potenzial von Kaffee ausschöpfen und Kaffee gesund zubereiten kann.

Zunächst gehe ich auf die Grundprinzipien von gesundem Kaffee ein. Danach stelle ich dir sechs coole Superfoods vor die deinen Kaffee und deine Gesundheit zusätzlich aufpeppen.

Schwarzer Kaffee alleine hat schon zahlreiche Benefits. Um dir hier nur ein paar Beispiele zu nennen. Zum Beispiel kann man mit Kaffee abnehmen. Der angenehme Kaffeeduft lässt unseren Körper Endorphine ausschütten. Das Hormon sorgt wiederum dafür, dass wir uns glücklich fühlen. Das Witzige daran, man muss nicht mal Kaffeetrinker sein.

Koffein wird als Energielieferant gesehen, manche benötigen ihn regelrecht zum wach werden. Er ist wohl der bekannteste Wachmacher neben Schwarztee. Des Weiteren soll er auch Alzheimer vorbeugen. 

Kaffee gesund zubereiten - Darauf solltest Du achten.

Mit der richtigen Kaffeebohne steht und fällt die gesunde Kaffeezubereitung

Ich möchte die Frage des gesunden Kaffees aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten. Starten wir beim offensichtlichen. Um einen gesunden Kaffee am Ende in den Händen halten zu können, benötigen wir folgende Utensilien:

Gesunden Kaffee brühen - Was sind die richtigen Kaffeebohnen?

Türkischer Kaffee

Ich persönlich bevorzuge grundsätzlich Arabica-Bohnen. Mein türkischer Mokka z. B. besteht in der Regel aus 100 % Arabica Bohnen. Arabica-Bohnen sind im Vergleich zu Robusta-Bohnen deutlich verträglicher. Womöglich hängt das mit ihrem etwas niedrigeren Koffeingehalt zusammen. Wer also seinen Kaffee magenschonend zubereiten möchte, greift definitiv zu Arabica Bohnen (Amazon).

Es gibt aber auch Unternehmen die aus Kosten- und/ oder Geschmacks-Gründen Robusta-Bohnen beimischen. Die Qualitätsunterschiede der Kaffeebohnen und Kaffeeröster sind sehr facettenreich. Oft werden Robusta-Bohnen minderwertiger dargestellt als Arabica-Bohnen. Was so allerdings nicht stimmt.

Um die Qualitätsunterschiede einer Bohne feststellen zu können, benötigt man u. a. folgende Fakten:

  • Informationen zum Anbaugebiet,
  • Zeitpunkt der Ernte und
  • Informationen zum verwendeten Röstverfahren. 

Röstverfahren beeinflusst den Geschmack und deine Gesundheit

Als Faustregel kann man sich folgendes merken: Je langsamer das Tempo, desto gesünder der Kaffee. Aufgrund der riesigen Mengen verarbeiten Mainstream Anbieter ihre Kaffeebohnen oft mit enormer Hitze.

Die Gase und Giftstoffe, die während der Röstung freigesetzt werden, sind somit deutlich höher. Deswegen greife ich lieber zu kleineren Kaffeeröstern. Diese haben in der Regel Bio-Kaffee aus hochwertigen Arabica Bohnen im Angebot (Amazon). Das Röstverfahren ist hier oft viel langsamer und dadurch auch schonender.

Tipp: Die beste Brühtemperatur liegt bei 85–90 Grad. Verbrennt der Kaffee, schmeckt er bitter. Trinken sollte man ihn allerdings erst bei 60 Grad.

Der Preis ist heiß!

Gesunde Kaffeebohnen KaffeezubereitungFairerweise sollte ich erwähnen, dass Arabica Bohnen grundsätzlich etwas teurer sind. Der Aufwand, der für eine Arabica-Bohne betrieben wird, rechtfertigt jedoch den Preis. 

Auf den ersten Blick wirkt eine gesunde Ernährung recht kostspielig. Tatsächlich ist langfristig gesehen, eine ungesunde Ernährung deutlich teurer. Gleichzeitig aber ist alles was teuer ist, nicht zwangsläufig auch besser.  Ich schweife etwas vom Thema ab. 🙂

Ein weiterer Vorteil von Bio-Kaffee (Amazon) ist, dass die Kaffeebohnen aus fairem Handel stammen. Gentechnik, chemischer Dünger und Wachstumsregulatoren dürfen bei Bio-Kaffee nicht zum Einsatz kommen. So hilft man als Konsument sowohl den Menschen als auch der Umwelt.

Massenprodukt vs. kleine Kaffeeröstereien - Wer liefert den gesünderen Kaffee?

Ich kann verstehen, warum viele zu den Mainstream Kaffeebohnen greifen. Das Kaffeemehl ist in jedem Supermarkt günstig erhältlich. Wer jedoch Kaffee gesund zubereiten und vor allem genießen möchte, sollte auf hochwertigen Kaffee zurückgreifen.

Man muss nicht zwangsläufig Bio-Kaffee wählen. Es gibt auch zahlreiche andere Kaffeevarianten. Ein paar Beispiele findet ihr am Ende der Seite. In jedem Fall sollte man sich bewusst sein, dass nicht jeder Kaffee gleich ist.

Die wesentlichen Unterschiede : Arabica vs. Robusta

Arabica vs Robusta

Ab und zu braucht man einen Tapetenwechsel. Wer auf sein Koffein nicht verzichten möchte, findet hier die 14 besten Kaffee Alternativen. Am Wochenende passt dann vielleicht eher eins unserer 10 leckeren Kaffee-Cocktails. 😉

Langsam vs. schnell aufbrühen – Gibt es einen Unterschied?

Wie bereits oben erwähnt gilt bei der gesunden Kaffeezubereitung das Credo: Je langsamer, desto besser. Um im privaten Haushalt Kaffee langsam aufzubrühen, eignet sich z. B. ein Porzellan Handfilter (Amazon) oder eine French Press (Amazon). Leider hat man nicht immer die Zeit und benötigt, wenn’s schnell gehen muss, einen Kaffee auf Knopfdruck. Daher empfehle ich bevorzugt Kaffeemaschinen mit integriertem Mahlwerk (Amazon). Der wesentliche Unterschied ist, dass man nicht auf frisch geröstete Bohnen verzichten muss. Bei bereits gemahlenem Kaffeepulver verfliegt das Aroma vergleichsweise relativ schnell.
So lagerst du deinen Kaffee richtig!

Warum eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk?

Du hast noch keine Kaffeemaschine in der Küche stehen? Oder hat deine alte den Geist aufgegeben? Hier würde ich dir auf jeden Fall eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk (Amazon) empfehlen. Die Vorteile liegen klar auf der Hand.

Kaffee ist nicht gleich Kaffee - Kaffee gesund zubereiten

Um gesunden Kaffee zu brühen, benötigen wir im Idealfall ganze Kaffeebohnen (Amazon). Wer einen Schritt weitergehen möchte besorgt sich “grüne Kaffeebohnen“ (Amazon)und röstet diese selbst. Mit diesem Röster (Amazon) kannst du das ganz einfach Zuhause umsetzen.

So hat man praktisch zu 98 % die volle Kontrolle über die eigenen Kaffeebohnen. Die Qualität der Kaffeebohnen ist von vielen Faktoren abhängig. Einige habe ich bereits weiter oben genannt.

“Was tun wenn die Kaffeemaschine stinkt? - So reinigst du deine Kaffeemaschine richtig!“

Welches Wasser eignet sich für gesunden Kaffee?

Bei uns in Deutschland macht sich selten jemand Gedanken um das Wasser. Laut der Verbraucherzentrale ist das Leitungswasser in ganz Deutschland auf einem top Niveau. Es ist problemlos trinkbar, sofern keine Bleileitungen im Haus vorhanden sein.

Dennoch gibt es an manchen Orten geringe Rückstände von Pestiziden oder eine geringe Nitratbelastung. Manchmal befinden sich auch lange unbemerkt Legionellen im Wasser. All diese Rückstände im Wasser können gesundheitsschädlich sein. 

Um hier einfach sicherzugehen und ein deutlich besseres Trinkerlebnis zu haben, nutze ich einen BRITA Wasserfilter (Amazon). In meinen Augen ist ein Wasserfilter kein absolutes Muss. Ich habe mir einen Wasserfilter besorgt, weil es auch außerhalb Deutschlands, eben kein sauberes Trinkwasser gibt. Inzwischen verwende ich ihn auch in Deutschland. Er entfernt alle Geschmacksstörende Inhaltsstoffe und der Kaffee schmeckt deutlich aromatischer.

Diese 6 Superfoods machen deinen Kaffee noch gesünder

Wer diesen Blog schon länger verfolgt, wird wissen, dass ich die Abwechslung liebe. Aus diesem Grund gebe ich dir 6 geniale Zutaten an die Hand, die das Heißgetränk sogar noch gesünder machen. Mit diesen kleinen Tricks sorgst du für einen zusätzlichen gesunden Koffein-Kick.

Gesünderer Kaffee mit Gewürzen

Unsere Gesundheit muss nicht zwangsläufig immer kostspielig sein. Ganz im Gegenteil. Oft helfen sogar einige günstige Extras mit wahren Superfähigkeiten. Mit diesen sechs Superfoods, erhältst du eine Extra-Dosis an Vitaminen und Antioxidantien. So wird deine Tasse Kaffee gesünder und kann sogar die Fettverbrennung ankurbeln.

Ceylon statt Cassia-Zimt

gesunder Kaffee mit ZimtZimt ist reich an Antioxidantien und kann laut einer Studie zusätzlich das Herz und Gehirn schützen. Für mich passt Zimt in jede Jahreszeit. Wer das Immunsystem stärken und schützen will, sollte ebenfalls zu Zimt greifen.

Am besten rührst du täglich ca. einen halben Teelöffel Zimt in den Kaffee. Wichtig ist, dass man auf jeden Fall zum Ceylon Zimt (Amazon) greift. Dieser ist qualitativ besser und vor allem gesünder als Cassia-Zimt.

Ingwer die Superknolle

Gesunder Kaffee mit IngwerIngwer passt nicht nur ausgezeichnet zu Tee, sondern auch zu Kaffee. Sie hat eine sehr gute entzündungshemmende Wirkung auf den Körper. Ingwer hilft bei Muskelkater. Unterstützt die Verdauung und senkt den Cholesterinspiegel.  Mit etwas Ingwer erhält man einen schönen würzigen, leicht scharfen Geschmack und jede Menge zusätzliche gesundheitliche Vorteile. Dazu einfach ein kleines Stück fein gerieben in den Kaffee geben.

Pilzkaffee - Die Gesunde Alternative zu Bohnenkaffee

Pilzkaffee für gesunden KaffeeAntioxidantien und die Stärkung unseres Immunsystems sind besonders in diesen Tagen sehr gefragt. 

Ein weiteres Superfood sind Pilze. Klingt im ersten Moment komisch. 

Dennoch liefert uns diese Mischung viele gesundheitsfördernde Eigenschaften. 

Pilze helfen bei der Verdauung und schützen zusätzlich vor Lebererkrankungen. Sie liefern wichtige Vitalstoffe.

Zudem ist Pilzkaffee (Amazon) eine gute Alternative, sofern man Kaffee magenschonend zubereiten möchte. 

Im Gegensatz zu normalen Kaffee enthält er nur die Hälfte an Koffein. 

Tipp: Cordyceps-Pilze boosten dein Energielevel, Reishi-Pilze helfen bei Stress und Schlafstörungen.

Kurkuma – Golden Latte

Kurkuma LatteKurkuma ist neben Zimt eines meiner absoluten Lieblings-Gewürze. 

Der Wirkstoff Curcumin liefert ebenfalls viele Antioxidantien und wirkt besonders entzündungshemmend. 

Außerdem ist Curcumin (Amazon) so wichtig geworden, dass es sogar seinen Weg in die Krebsforschung gefunden hat. Curcumin unterstützt die Leber bei der Entgiftung unseres Körpers. 

Wer möchte, kann zur gesundheitlichen Ergänzung Kurkuma mit einer Prise Pfeffer kombinieren. Dies soll die Wirkung nochmal verbessern.

Maca-Pflanze | Superfood-Kaffee mit Maca

Maca Pulver vegan und gesund für KaffeeMaca enthält über 20 Aminosäuren.

Sie ist reich an Proteinen und Vitamin C. 

Zudem ist sie dafür bekannt die Fruchtbarkeit zu verbessern. Und eine Hormon-ausgleichende Wirkung zu haben. 

Hier sollte man täglich zwischen ein bis drei Teelöffel Maca Pulver (Amazon) zu sich nehmen.

 

Kakao die süße Wunderbohne

Gesunden Kaffee zubereiten mit Kakao
Die Kakaobohne ist ein wahrer Stimmungs-Booster. Sie kann den Blutdruck senken und macht in jedem Fall gute Laune. 🙂 Zudem ist sie eine sehr gute Eisenquelle. Die besten Vorteile erzielst du mit Bio-Rohkakao (Amazon).

Ab wann ist Kaffee schädlich?

Die Mythen um Kaffee halten sich leider nach wie vor sehr hartnäckig. Kaffee verhält sich ähnlich wie alles andere im Leben. Hält man seinen Konsum nicht in Massen und übertreibt, kann dies einfach nicht gesund sein.

Ein Beispiel: Viel Wasser trinken ist gesund. Doch wer zu viel trinkt, riskiert ernsthafte Schäden einer Wasservergiftung. Wer auf Nummer sicher gehen will, trinkt täglich nicht mehr als 2–3 Tassen schwarzen Kaffee ohne Milch und Zucker.

In diesem Artikel zeigen wir dir entsprechende Alternativen und wie man im Kaffee Kalorien richtig einspart.

Fazit zum Thema: Gesunden Kaffee zubereiten.

Dank den richtigen Extras und ohne großen Aufwand, lässt sich der Kaffee gesund zubereiten. So zaubert man aus einer einfachen Tasse Kaffee ein wohltuendes Getränk für den gesamten Körper. Wer im Sommer auf das Heißgetränk verzichten möchte, kann auch kalt gebrühten Kaffee trinken.

Das könnte dich auch interessieren: