DER ULTIMATIVE COLD BREW COFFEE GUIDE

DER ULTIMATIVE COLD BREW COFFEE GUIDE

Der Cold Brew Kaffee Guide - Hier werden alle wichtigen Fragen geklärt.

Was ist ein cold brew Kaffee?

Ein Cold Brew Kaffee ist ein leckeres kalt aufgebrühtes Getränk. Auf deutsch heißt Cold Brew Coffee kalt gebrühter Kaffee. Auf englisch klingt es einfach etwas hipper.  Er erfreut sich im Sommer besonderer Beliebtheit bei allen Kaffeefreunden. Statt heißem Kaffee, gibt es also kalten Kaffee. Das besondere an Cold Brew Coffee ist, dass dieser besonders wenige Bitterstoffe abgibt und so seinen individuellen Geschmack entfalten kann. Obendrein ist er schonender für den Magen.

Wie kannst Du einen Cold Brew Coffee selber machen?

Hier ist ein einfaches Rezept um Cold Brew Coffee selber zu machen

Cold Brew Coffee Anleitung

Zutaten

  • 100 Gramm grob gemahlenes Kaffeepulver
  • 1 Liter kaltes Wasser

Die Cold Brew Kaffee Zubereitung

Du solltest unbedingt einen hochwertigen Kaffee zur Zubereitung des Cold Brew Coffee´s nutzen. Die Cold Brew Kaffeebohnen sollten aus Afrika stammen. Es gibt aber auch andere Nationen die hochwertigen Kaffee anbauen und exportieren.  

Außerdem sollten die Cold Brew Kaffeebohnen sehr grob gemahlen werden. Für einen Cold Brew Coffee benötigst du ca. 100 Gramm grob gemahlenen Kaffee. Das Kaffeepulver in ein großes Glas geben und mit einem Liter kalten Wasser angießen. 

Danach den Kaffee vorsichtig und gründlich umrühren. Das Glas mit dem fertigen Kaffee zugedeckt für acht bis zwölf Stunden je nach Geschmack im Kühlschrank ziehen lassen. Das Glas kannst Du mit Frischhaltefolie abdecken bevor Du dieses in den Kühlschrank stellst. 

Am nächsten Tag wird das Kaffeekonzentrat nur noch durch einen Kaffeefilter gegossen. Jetzt kannst du den Cold Brew Kaffee mit ein paar Eiswürfeln oder einem Fruchtsaft genießen.

Cold Brew French Press Anleitung

Du kannst den Cold Brew mit einer French Press ganz einfach daheim herstellen. Hier ist die Cold Brew French Press Anleitung.

Zutaten

  • 150 bis 200 Gramm frisch gemahlener Kaffee
  • 1 Liter kaltes Wasser
  • Glas oder ein Gefäß mit Deckel oder eine French Press
  • Filter Möglichkeit wie zum Beispiel ein feines Sieb, Kaffeefilter oder ein Stempel des Kaffeebereiters

Zubereitung

Zuerst werden die Kaffeebohnen grob gemahlen. Es sollten 150 bis 200 Gramm Kaffeepulver entstehen auf ein Liter kaltem Wasser. Die Menge ist von der Sorte des Kaffees und deinem Geschmack bzw. deinen Präferenzen abhängig. 

150 bis 200 Gramm Kaffeepulver in ein Glas geben. Jetzt noch mit kaltem Wasser aufgießen, einmal gründlich umrühren und mit einem Deckel verschließen. Bei Raumtemperatur für acht bis zwölf Stunden ziehen lassen. Das Kaffeekonzentrat nicht erneut umrühren. 

Benutzt Du eine French Press, so kannst Du den Pressstempel herunterdrücken. Das Kaffeepulver wird jetzt am Boden gehalten. Es können sich aber noch immer Partikel des Kaffeepulvers im Kaffee Konzentrat befinden. Deshalb solltest Du das Kaffeekonzentrat auch noch einmal mit einem Handfilter filtern.

 Dafür solltest Du aber keinen Kaffeebereiter sondern lieber ein Glas benutzen. Jetzt kannst Du ein Teil des Konzentrates in ein Glas geben und mit zwei Teilen kaltem Wasser verdünnen.

Cold Brew welcher Kaffee ist dafür geeignet?

Für einen Cold Brew, also einem kalt gebrühten Kaffee, sind hochwertige helle Kaffeebohnen aber auch Kaffeebohnen mit mittleren Röstungen geeignet

Cold Brew welcher Kaffee ist der Beste?

Der beste Kaffee für einen Cold Brew ist der Kaffee aus Kenia oder Äthiopien. Selbstverständlich kannst Du auch andere Kaffeesorten für einen Cold Brew Kaffee nutzen. Dies ist auch abhängig von deinem Geschmack.

Wo kannst du Cold Brew Kaffee kaufen?

Du kannst den Cold Brew Kaffee kaufen wie zum Beispiel im Internet aber auch im Handel. Im Internet kannst du dir auch die Meinungen und die Bewertungen von anderen Kunden über die einzelnen Kaffeesorte nachlesen. Natürlich kannst du dich auch informieren ob es bereits schon einen Test über die verschiedenen Kaffeesorten gibt. Dies ist zum Beispiel bei der Stiftung Warentest möglich oder in Zukunft auch auf unserer Webseite. 

Wie lange hält sich ein Cold Brew Kaffee?

Den fertigen Cold Brew Kaffee kannst Du für ca. ein bis zwei Wochen im Kühlschrank aufbewahren.

Hat ein Cold Brew Kaffee mehr Koffein?

Einige Röster sind der Meinung, dass Cold Brew mehr Koffein enthält als normaler Filterkaffee. Andere Röster sehen keinen Unterschied bei der Menge des Koffeins auf einhundert Milliliter. Deshalb solltest du auch für dich entscheiden ob der Cold Brew stärker als ein normaler Filterkaffee ist. Letztendlich spielen noch weitere Faktoren wie z.B. der Fitergrad eine entscheidene Rolle. 

Was benötigt man für die Zubereitung von Cold Brew Coffee?

Für die Zubereitung des leckeren Cold Brew Coffee benötigst Du eines der folgenden Zubehöre:

Der cold brew coffee maker von Ovalware

Dieser Cold Brew Kaffee enthält siebzig Prozent weniger Säure als heißgebrauter Kaffee. Dieses Konzentrat besitzt auch einen sehr guten Geschmack. Diese wunderschöne Cold Drip Coffee Maschine bereitet ein sehr leckeres Kaffeekonzentrat zu. Dieses Konzentrat kann mit vielen Getränken gemischt werden.

Das Glasgefäß ist 1,5 x größer als es beim Original der Fall ist. Die Dichtungen an dieser wunderschönen Maschine sind luftdicht. Ebenfalls ist diese Maschine auch sehr sicher. Der Griff an dieser Brühglaskaraffe ist sehr leicht zugänglich. Dieses Brühglasgefäß ist aus extra dickem Glas gefertigt. Auch die Aufbewahrung des Gefäßes im Kühlschrank ist kein Problem, da es sich bequem im Regal des Kühlschranks unterbringen lässt. Der Edelstahlfilter und die Kappe sind rostfrei und für die Spülmaschine geeignet. 

Das Gewicht des Produktes beträgt 590 Gramm. Auch die Qualität dieses Produktes ist sehr gut. Dieses Brühglasgefäß ist auch in zwei Größen erhältlich. Die Bewertungen auf Amazon, sprechen für sich. Hier geht es zum Cold Brew Coffee Maker von Ovalware.

Der Cold Brew Kaffeebereiter von Rummershof

Die Zubereitung dieses Cold Crew Kaffees ist mit diesem Cold Brew Kaffeebereiter sehr leicht. Einfach 14 bis 16 Esslöffel Kaffeepulver in den Filter geben. Danach wird der Filter noch in den Deckel geschraubt. Jetzt noch ein Liter Wasser in die Kanne geben und den Filter einsetzen. Den Behälter danach luftdicht verschließen und gründlich schütteln.

Dieser Behälter aus Kunststoff hält auch sehr große Temperaturschwankungen aus. Auch stoßfest ist dieser Behälter aus Kunststoff. Der Deckel des wunderschönen Kaffeebereiters ist auch wasserdicht. Für ein sicheres Ausgießen des Kaffees oder Tees sorgt der Griff aus Silikon. Dies ist ein Gerät um Cold Brew Kaffee zu machen.

Der Cold Brew dripper von Dripster

Dieser Cold Crip Coffee gilt als die Beste Form der Cold Brew Zubereitung. Der Dripster ist der beliebteste Cold Brew Dripper in Deutschland.

Der Wassertank besteht aus stabilem Kunststoff. Der Kaffeebehälter besteht allerdings aus Glas. Dieser Cold Brew Drip verfügt auch über ein Ventilator um die Tropfgeschwindigkeit einzustellen. Der Dauerfilter besteht aus Edelstahl. Das Fassungsvermögen beträgt 0,60 Liter. Dieser Dripper besitzt ein Gewicht von 540 Gramm.

Die Cold Brew Kaffeemaschine

Der Knopf aus Kunststoff regelt die Durchflussgeschwindigkeit des Wassers. Dies kannst du durch Drehen nach links und rechts auf deinen Geschmack einstellen. Diese wunderschöne Kaffeemaschine besitzt einen doppelten Edelstahlfilter. Wenn du diesen Filter reinigen möchtest kannst du ihn ohne Probleme aus den Glasauslass nehmen. Danach kannst du diesen Filter aus Edelstahl mit Wasser reinigen. Die wunderschöne Glasflasche ist aus Silicat und deshalb ebenfalls sehr leicht zu reinigen. Die Bedienung dieser Cold Brew Kaffeemaschine ist auch sehr leicht. Das Gewicht dieser Kaffeemaschine beträgt 549 Gramm. Die Farbe dieser wunderschönen Kaffeemaschine ist Transparent. Die Glasflasche verfügt über einen Fassungsvermögen von 300 Millilitern.

Was benötigt man für die Zubereitung von Cold Brew Coffee?

Für die Cold Brew Kaffee Zubereitung kannst du auch ein Weckglas nutzen, wenn du kein Cold Brew Gerät wie zum Beispiel eine French Press im Haus hast. Um diesen leckeren Kaffee später zu genießen benötigt du auch noch ein paar schöne Gläser.

Hier sind einige Rezepte zur Zubereitung von cold brew coffee cocktails

Es gibt verschiedene leckere cold brew coffee cocktails wie zum Beispiel der cold brew latte, der cold brew espresso oder den cold brew tonic. Falls du  von Kaffee Cocktails nicht genug bekommst, haben wir in unserem Blogpost „Hier sind zehn leckere Kaffee Cocktails für dich zum Nachmachen“ unsere Lieblinge zusammengefasst.

Wie bereite ich eine cold brew tonic zu?

Die Cold Brew Anleitung mit Tonic Water für den Sommer

Zutaten für ein Glas

  • 1/4 Bio Orange
  • 1 Stiel Minze
  • 100 Milliliter Darboven Cold Brew Coffee ID ORIGINS Ethiopia oder Kenya
  • 15 Milliliter Orangensaft
  • 100 Milliliter Tonic Water

Cold Brew Kaffee Zubereitung

Die Gläser werden zur Hälfte mit den Orangenscheiben und den Eiswürfeln gefüllt. Jetzt nur noch mit 100 Milliliter Cold Brew Coffee aus ID ORIGINS Ethiopia oder Kenya und je 15 Milliliter Orangensaft dazugeben. Mit je 100 Milliliter Tonic Water aufgießen. Jetzt die Gläser noch mit den Minzeblättchen verzieren und servieren.

Der Gin Tonic Coffee

Zutaten für vier Gläser

  • 40 Milliliter Gin
  • 100 Milliliter Tonic
  • 60 bis 80 Milliliter Melitta Cold Brew Kaffee

Zubereitung

Die Eiswürfel in ein Glas geben. Den Gin und Tonic Water über die Eiswürfel in das Glas schütten. Mit einem Löffel den Cold Brew Kaffee auffüllen. Mit Gurkenscheiben und Limettenspalten garnieren.

Wie bereitest du einen cold brew espresso zu?

Die Cold Brew Anleitung mit Espresso

Zutaten für ein Glas

  • 25 Gramm Espressobohnen
  • 125 Milliliter kaltes Wasser

Zubereitung

Die leckeren Espressobohnen in einer Kaffeemühle sehr grob mahlen. Den gemahlenen Kaffeepulver in ein Gefäß geben. Hier ist ein großes Weckglas besonders gut geeignet. Jetzt wird das Kaffeepulver noch mit dem kalten Wasser aufgegossen. Danach alles sehr gut umrühren. Das Gefäß oder das Weckglas mit einem Deckel oder mit einem Stück Frischhaltefolie verschließen. Jetzt das Gefäß oder das Weckglas bei Zimmertemperatur für mindestens zwölf Stunden ziehen lassen.

Die Cold Brew Anleitung mit Cold Espresso und mit Tonic

Zutaten für ein Glas

  • Eiswürfel
  • circa 45 Milliliter Tonic Water
  • circa 12 Milliliter Espresso

Zubereitung

Du gibst die Eiswürfel in ein Longdrink-Glas und füllst es mit dem Tonic Water auf. Bitte noch genügend Platz für den leckeren Espresso lassen. Nachdem sich die Bläschen der Bitterlimonade nach dem Einschenken endlich etwas beruhigt haben, füllst du den Espresso langsam über die Eiswürfel in das wunderschöne Longdrink-Glas. So vermischen sich die beiden Flüssigkeiten noch nicht miteinander. Dadurch bleibt auch die leckere Crema des Espressos erhalten. Wenn du noch nicht so erfahren bist beim Mixen von Cocktails kannst du natürlich auch auf einen Cocktail-Schichter für eine perfekte Trennung zurückgreifen.

Wie bereitest du einen cold brew latte zu?

Die Cold Brew Coffee Anleitung mit Latte

Zutaten für ein Glas

  • 2-3 Eiswürfel
  • 150 Milliliter Cold Brew Kaffee
  • 50 Milliliter Milch

Zubereitung

Die Eiswürfel in die Gläser füllen und bis zur Glasmitte mit Cold Brew Kaffee auffüllen. Danach einfach mit kalte Milch aufgießen.

Wie bereitest du einen Cold Brew Eiskaffee zu?

Die Cold Brew Coffee Anleitung mit Eiskaffee

Zutaten für ein Glas

  • 2 Kugeln Vanilleeis
  • 200 Milliliter Cold Brew Kaffee
  • Schlagsahne
  • Schokoladenpulver

Zubereitung

Das Vanilleeis in ein Glas füllen und mit dem Cold Brew Kaffee aufgießen. Das Rezept für einen Cold Brew Kaffee findest du weiter oben in diesem Text. Eine Haube aus der leckeren Schlagsahne darauf geben und mit Schokoladenpulver bestreuen.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Probieren der leckeren Cold Brew Kaffee Rezepte.