You are currently viewing FLAT WHITE

FLAT WHITE

Flat White Kaffee mein Lieblingskaffee für jeden Tag

Der perfekte Flat White ist aromatisch, cremig und vollmundig. Ein wahrer Genuss für jeden Kaffeeliebhaber und aus der Café-Szene nicht mehr wegzudenken!

Wichtig ist, dass ein „Flattie“ nicht mit einem Cappuccino verwechselt werden sollte. Denn es gibt einen kleinen aber feinen Unterschied. Falls man mal daheim einen sogenannten „Flachen Weißen“ genießen möchte, eignen sich die Flat White Dolce Gusto Kaffeekapseln von Nescafé.

Vom Flat White Tassimo höre ich allerdings ebenfalls außerordentlich viel Gutes. 

Flat White

Welcher Flattie ist der beste?

Um den besten zu küren, haben wir uns mal den drei bekanntesten Anbietern angenommen. Dazu zählen Nescafé mit ihrer Dolce Gusto,  Jacobs mit ihrer Tassimo Reihe und Starbucks. Wobei Starbucks praktisch eine Kooperation mit Nescafé eingegangen ist.  Zu den Bewertungskriterien gehören der Preis, die Menge, der Kaffeegeschmack und der Kaffeeschaum. Des Weiteren erklären wir dir was der eigentliche Unterschied zwischen einem Flattie und einem Cappuccino ist. Müsste ich ein Ranking für die drei oben genannten fertigen Kaffeekapseln geben. würde dies folgendermaßen aussehen

Flacher Weißer Ranking - Welcher schmeckt am besten?

  1. Tassimo Flat White
  2. Dolce Gusto Flat White
  3. Flat White von Starbucks

Geschmäcker sind nun mal verschieden und obwohl ich daheim eine Dolce Gusto stehen habe, würde ich mich in diesem Fall für Tassimo entscheiden. Der Kaffee kommt dem klassischem Flat White aktuell am nächsten.

Was ist ein Flat White?

Flat White vs. Cappuccino

Ein Flat White ist eine Zubereitungsart eines Cappuccinos. Ursprünglich stammt der Name “Flat White“ aus Australien und hat sich inzwischen weltweit durchgesetzt.

Übersetzt heißt Flat White “ebener oder flacher Weißer“, da der Milchschaum praktisch mit dem Tassenrand auf der gleichen Höhe endet. 

Zum Vergleich: Der Cappuccino besteht praktisch aus drei Schichten, nämlich dem Espresso, der Milch und einer etwa 1 cm dicken Schaumkrone welche leicht über den Tassenrand ragt.

Optisch ist der Unterschied zwischen einem Cappuccino und einem „Flachen Weißen„, sowohl für Laien aber auch sogenannte Profis, kaum erkennbar.

Flat White vs. Cappuccino

Der wesentliche Unterschied zwischen einem Cappuccino und einem „Flachen Weißen“ ist die Konsistenz der Milch und des Milchschaums.

Denn ein Flattie, wie er liebevoll auch genannt wird, besitzt eine deutlich dünnere Schaumschicht als ein Cappuccino. Außerdem vermischt sich die Milch aufgrund der Konsistenz besser mit dem Espresso.

Beide werden mit schönen Latte Arts wie z. B. Herzen, Blätter, Blumen oder anderen kreativen Motiven dekoriert.

Je dünnflüssiger und feinporiger der Milchschaum , desto schwieriger ist die Gestaltung der Milchschaumoberfläche von Espresso-Getränken.,

Flat White Kaffee

Wie wird eine Flattie zubereitet?

Selber machen: Schritt-für-Schritt Anleitung für dein  leckeres Heißgetränk, so geht’s richtig: 

Wir benötigen:

Die Grundvoraussetzung für einen außerordentlich guten Flattie ist ein ordentlicher EspressoDu kannst entweder einen single Shot oder einen doppelten Espresso verwenden.

Für unseren einfachen Espresso verwenden wir ungefähr 18 Gramm gemahlene Kaffeebohnen und drücken mit dem Tamper nicht zu stark auf. Wichtig ist eine gleichmäßige Fläche.

Danach gießen wir ca. 30ml Wasser hindurch. Falls du das Ganze perfektionieren möchtest, denke dazu einfach an die 2 : 1 Ratio. Bedeutet 2 ml Wasser pro 1 Gramm Kaffee. So kann man kaum etwas falsch machen. 

Samtiger Mikroschaum

Bei richtiger Ausführung hast du am Ende eine samtige Textur der Milch und keine großen Blasen.

Wenn es schnell gehen muss, nutzen wir die Dolce Gusto und in anderen Fällen unsere Rancilio.

Natürlich kannst du auch jede andere anständige Espressomaschine verwenden. Allerdings gilt auch je besser die Maschine, umso besser wird auch der Mikroschaum. 

Hier zeigen wir dir wie du deine Skills im Latte Art verbessern kannst!

TIPP! Bevor du die Milch hinzugibst schwenke die Tasse und die Milch kurz. Gebe dann die Milch hinzu. Beginne mit einem dünnen Milchstrahl und ende mit einem etwas dickeren Strahl. Es hilft und gibt dem Flattie mehr Struktur. Probiere es aus!

Unsere Empfehlung für Flat Whites