You are currently viewing YIELD NODE ZAHLT ÜBER 200% APY | PASSIVES EINKOMMEN MÖGLICH?

YIELD NODE ZAHLT ÜBER 200% APY | PASSIVES EINKOMMEN MÖGLICH?

Generiere passives Einkommen mit YieldNodes: Starte mit bereits 500€

Wenn du auf der Suche nach einer neuen Möglichkeit bist, passives Einkommen zu generieren, könnten dich Yield Nodes interessieren . Diese innovative Plattform ermöglicht es dir, mit nur 500€ zu beginnen und dein Geld mit der Zeit wachsen zu sehen. Yield Node ist ein komplexes, mehrstufiges Masternode-Vermietungsprogramm, das auf einem neuen Blockchain-basierten Ökosystem aufgebaut ist. 

Dieses einzigartige System generiert Einnahmen aus einer Kombination von Masternoding, Kursgewinnen und Dienstleistungen. Warum probierst du es also nicht noch heute aus? Du könntest in kürzester Zeit ein passives Einkommen erzielen! 

In diesem Blogpost werde ich dir die wichtigsten Fakten zu Yield Node aufzählen und meine Yield Node Erfahrungen mit dir teilen. 

Was ist YieldNodes?

Yield Node ist eine passive Einkommenslösung für Kryptowährungen, der es Nutzern ermöglicht, Zinsen auf ihre digitalen Vermögenswerte zu verdienen, indem sie sie in eine Vielzahl von PoS (Proof-of-Stake)-Netzwerken investieren. Einfach ausgedrückt: Yield Node ermöglicht es dir, ein passives Einkommen aus deinen Kryptowährungen zu erzielen, ohne dass du selbst etwas dafür tun musst. Praktisch wie ein Sparbuch für Krypto.

Alles, was du tun musst, ist, deine Coins in einem unterstützten Netzwerk einzusetzen, und Yield Node erledigt den Rest, indem es dir regelmäßige Auszahlungen in Form von Zinsen oder Belohnungen bietet. 

Yield Node bietet nicht nur eine einfache Möglichkeit, ein passives Einkommen zu erzielen, sondern auch eine Reihe weiterer Vorteile, darunter die Unterstützung mehrerer Währungen, sofortige Auszahlungen und niedrige Gebühren. Somit ist es ein idealer Service für alle, die ein zusätzliches Einkommen aus ihren digitalen Vermögenswerten erzielen möchten. 

Sofern du noch keine Kryptowährungen besitzt, ist dies ebenfalls kein Problem. Die Mindesteinlage beträgt 500€. 

Was ist ein Masternode? 

Ein Masternode ist ein Server, der bestimmte Dienste für das Netzwerk bereitstellt, wie z. B. die Erhöhung der Transaktionsgeschwindigkeit, die Verbesserung der Privatsphäre und die Beteiligung an der Verwaltung. 

Im Gegensatz zu regulären Knotenpunkten benötigen Masternodes Sicherheiten in Form der nativen Kryptowährung. Als Gegenleistung für die Bereitstellung dieser Dienste werden Masternodes mit einem Teil jedes geminten Blocks belohnt. 

Dieses Anreizsystem stellt sicher, dass Masternodes immer online und verfügbar sind, um ihre Dienste anzubieten. Masternodes können von jedem betrieben werden, der über ausreichende Sicherheiten und technisches Know-how verfügt. Viele Nutzer entscheiden sich jedoch dafür, ihre Ressourcen zu bündeln und gemeinsam einen Masternode zu betreiben. 

Dies kann dazu beitragen, die hohen Kosten für den Betrieb eines Masternodes auszugleichen und ihn für eine größere Zahl von Nutzern zugänglich zu machen. Unabhängig davon, ob sie einzeln oder als Teil einer Gruppe betrieben werden, spielen Masternodes eine wichtige Rolle für die allgemeine Gesundheit eines Kryptowährungsnetzwerks.

Vor- und Nachteile von Yield Node

Vorteil: 

  • Man kann bereits mit 500€ starten
  • Der Reingewinn liegt zwischen 5-15%
  • Die durchschnittliche monatliche Rendite der letzten 30 Monate lag bei 10%
  • Die Auszahlung erfolgt monatlich
  • Man kann die Gewinne automatisch reinvestieren
  • Der Vertrag kann jederzeit ab dem 6. Monat gekündigt werden
  • Bei Renditen von weniger als 5 % in drei aufeinanderfolgenden Monaten bekommst Du Deine Mietzahlung inkl. Gewinn (falls wiederangelegt) zurück. 
  • Akzeptierte Währungen sind: Euro, Bitcoin oder US-Dollar
  • Masternoding ist kein Handel, daher ist ein Totalverlust höchst unwahrscheinlich

Nachteile: 

  • Man kann maximal 250.000€ investieren
  • Es gibt eine gewisse Volatilität wie allerdings in jedem Markt
  • Das Geld wird einmalig für 6 Monate fest angelegt, daher nichts für sehr kurzfristige Anleger

Wie kann ich mich bei YieldNodes registrieren? 

Die Registrierung ist super einfach. Die Webseite ist auf deutsch, englisch, spanisch oder russisch abrufbar. Hier kannst du dich ganz unverbindlich Registrieren und dir die Plattform in aller Ruhe anschauen. 

Nach der Registrierung, empfehlen wir die Verifizierung deines Accounts. Damit es später keine Probleme mit der Auszahlung gibt: 

Hierfür muss der Vertrag ausgedruckt, unterschrieben und wieder hochgeladen werden. Es wird nach einem Fotoidentitäsnachweis gefragt, also ein Lichtbildausweis wie Führerschein, Reisepass oder nationalen Personalausweis. Und zu guter Letzt muss noch ein Nachweis der Adresse erbracht werden, entweder durch eine Rechnung eines Versorgers, Kontoauszug oder einen Steuerbescheid. 

Danach kannst du z.B. entweder in Bitcoin oder Euro dein Einzahlung tätigen.  Die Yield Node Registrierung ist fast identisch wie bei einer Girokonto Eröffnung. Also nichts spektakuläres oder aufwendiges. 🙂 

Wie funktioniert die Yield Nodes Einzahlung und die Yield Nodes Auszahlung?

Die Einzahlung kann nach belieben erfolgen und in den Währungen Bitcoin, Euro oder US-Dollar. Man kann bereits mit 500 EURO starten. Die Auszahlung erfolgt monatlich und sicher. Man kann die Gewinne entweder reinvestieren und die Vorteile des Zinseszins (Compound Effect) nutzen oder man lässt sich diese monatlich auszahlen.  

Ich würde das Abhängig von der Ersteinlage machen. Würde man lediglich 500 Euro Anlegen und von einer durchschnittlichen Rendite von 10% ausgehen, erhält man im ersten Monat 50€.  Bei 5000 Euro würde man also bereits 500 Euro erhalten. Der Compound Effect (siehe Bild oben) ist deutlich lukrativer, je nach Lebenssituation kann man sich nach den 6 Monaten immer noch anders entscheiden. 

Die Abhebungen die vor dem 15ten des Monats beantragt werden , werden immer am 8ten des darauffolgenden Monats ausbezahlt. Deswegen ist es am Besten diese immer zwischen dem 1sten und 15ten eines jeden Monats zu beantragen. Ansonsten kann man den Profit auch reinvestieren für höhere Erträge. Die Yield Node Auszahlung kann außerdem neben Euro auch in Bitcoin, Sapphire (SAPP) oder Tether – (USDT-TRC20) erfolgen. 

Sind Yield Nodes seriös?

Yield Node ist KEIN Krypto-Trading / Forex Trading System. Die Einzahlungen werden verwendet, um Server zu mieten, die als Masternodes funktionieren, um die entsprechenden Coins (Rewards) zu erwirtschaften, die dann verkauft und ausgezahlt werden. Es ist ein Mietprogramm und sollte als solches angesehen werden. 

Wenn du darüber nachdenkst, in einen Yield Node zu investieren, fragst du dich vielleicht, ob das Unternehmen seriös sind. Die Antwort ist ja – YieldNodes ist ein gut etabliertes Unternehmen mit einer guten Erfolgsbilanz. 

Sie sind seit mehreren Jahren im Geschäft und haben einen guten Ruf für sichere und zuverlässige Investitionen. Darüber hinaus zahlt YieldNodes seit mehreren Jahren regelmäßige Gewinne aus. 

Die Ein-und Auszahlung funktioniert ohne jegliche Beanstandung. Und das Team hinter Yield Node ist öffentlich. Wenn du auf der Suche nach einem seriösen Unternehmen und alternativen passiven Einkommensquellen bist, dann ist YieldNodes meiner Meinung nach eine sehr gute Wahl.

Warum ich meine Gewinne bei Yield Node reinvestiere?

Bei Investitionen finde ich persönlich eine Mischung zwischen langfristigen und kurzfristigen Anlagestrategien interessant. Ich möchte möglichst zeitnah Resultate sehen. Und gleichzeitig etwas für die Altersvorsorge tun. Bei YieldNodes bin ich eher langfristig orientiert. Eine der besten Möglichkeiten, den anhaltenden Erfolg  zu sichern, besteht darin, die Gewinne zu reinvestieren. 

Durch Reinvestitionen nutze ich den Vorteil des Zinseszins und steigere so meine Gewinne. Darüber hinaus kann ich durch die Reinvestition meiner Gewinne Rücklagen bilden, die ich nach den 6 monatigen Haltefrist zur Deckung unerwarteter Ausgaben oder zur Nutzung neuer Chancen verwenden könnte.

Letztlich ist die Reinvestition der Gewinne eine der klügsten Maßnahmen, die man für die Altersvorsorge ergreifen kann. Sie ist ein wichtiger Faktor, um sicherzustellen, dass das Kapital auch in den kommenden Jahren gesichert wird und sich vermehren kann.

Passives Einkommen Erfahrungen mit Yield Node

Viele Menschen versuchen immer wieder, ein passives Einkommen zu erzielen und ein Vermögen aufzubauen, aber ebenso viele haben festgestellt, dass dies eine Herausforderung ist. Für diejenigen, die das Konzept noch nicht kennen sollten: 

Passives Einkommen wird als Einkommen aus z.B. einer vermieteten Immobilie oder einem anderen Unternehmen, an dem man nicht aktiv beteiligt ist definiert. Um erfolgreich zu sein, ist es wichtig, die richtige Investition zu wählen und sich über die damit verbundenen Risiken im Klaren zu sein. 

Hier sind 7 Dinge die jeder über Geld wissen sollte! 

Investitionen in Immobilien können beispielsweise eine gute Möglichkeit sein, passives Einkommen zu erzielen, aber es ist wichtig, sich der Gefahr von Leerständen und Reparaturen bewusst zu sein. Außerdem benötigt man in diesem Fall ein recht hohes Eigenkapital. 

In ähnlicher Weise kann eine Investition in ein börsennotiertes Unternehmen Dividenden und Kapitalgewinne bringen, aber es ist auch wichtig, die finanzielle Gesundheit des Unternehmens zu überwachen. 

Wenn man sich die Zeit nimmt, sich zu informieren und fundierte Entscheidungen zu treffen, ist es möglich, einen passiven Einkommensstrom zu schaffen, der jahrelang für finanzielle Sicherheit sorgt. In diesem Fall greife ich also auf  Yield Node zu. 

Keine Anlageberatung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Die Inhalte dieser Webseite dienen ausschließlich der Information und Unterhaltung des Lesers und stellen keine Anlageberatung und keine Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) dar.

Die Inhalte dieser Webseite geben ausschließlich meine subjektive, persönliche Meinung wieder. Der Leser ist ausdrücklich aufgefordert, sich zu den Inhalten der Beiträge eine eigene Meinung zu bilden und sich professionell und unabhängig beraten zu lassen, bevor er oder sie konkrete Anlageentscheidungen trifft.

Masternoding ist KEIN Handel, daher ist ein Totalverlust höchst unwahrscheinlich.